SEABOURN


Stilvoll, elegant und anmutig – diese drei Qualitätseigenschaften lassen bereits erkennen, dass die kleinen Schiffe von Seabourn zu ganz besonderen Kreuzfahrten einladen. So außergewöhnlich wie die Bauweise dieser fünf Ultra-Luxuskreuzfahrtschiffe sind auch die Serviceleistungen der Schiffscrew. Als Reisender eines Seabourn Schiffes genießen Sie eine zuvorkommende und persönliche Behandlung. Mit großer Höflichkeit, einem freundlichen Lächeln und einem gepflegten Umgangston erfüllen die Crewmitglieder die Wünsche jedes einzelnen Gastes, ohne zu zögern. Alle Seabourn Schiffe im Vergleich.

Für Ihre Seabourn Buchung erhalten Sie von uns einen zusätzlichen Emocean-Bonus in Höhe von bis zu 5% auf Ihren Seepreis. Weiterhin erhalten Sie alle Vergünstigungen und Rabatte von Seabourn.

 

Bitte erfragen Sie für Ihre Wunschreise die aktuellen Sonderkonditionen!


Seabourn Ovation

Im Jahr 2018 wurde die Seabourn Ovation, als baugleiches Schwesterschiff der bereits renommierten Seabourn Encore, vorgestellt.

  • 604 Gäste
  • 520 Crew


Seabourn Encore

Seit 2016 ist die Seabourn Encore das neue Aushängeschild der Seabourn Flotte. Wie bei allen Schiffen der Reederei genügen Ausstattung und Service auch bei der Encore den allerhöchsten Ansprüchen an Luxus und Individualität oder übertreffen diese sogar. 

  • 604 Gäste
  • 520 Crew


Seabourn Odyssey

Seabourn Odyssey, Seabourn Sojourn und Seabourn Quest sind praktisch identisch und sind als "Odyssey-Klasse" bekannt.

  • 450 Gäste
  • 330 Crew
  • Baujahr 2009


Seabourn Quest

Seabourn Quest, Seabourn Sojourn und Seabourn Odyssey sind praktisch identisch und sind als "Odyssey-Klasse" bekannt.

  • 450 Gäste
  • 330 Crew
  • Baujahr 2011


Seabourn Sojourn

Seabourn Sojourn, Seabourn Odyssey und Seabourn Quest sind praktisch identisch und sind als "Odyssey-Klasse" bekannt.

  • 450 Gäste
  • 330 Crew
  • Baujahr 2010


Seabourn Venture

Die Seabourn Venture soll im Juni 2021 ausgeliefert werden. Ein zweites Schwesterschiff folgt im Mai 2022. Bei den neuen Schiffen handelt es sich um ein brandneues, innovatives Design, das speziell für den ultra-luxuriösen Expeditionsreisenden entwickelt wurde.


Seabourn macht den Unterschied

Klein und sehr fein

  • Kleine Schiffe mit maximal 300 Suiten
  • Modernste Flotte im Luxus-Segment
  • Ausschließlich großzügige Suiten mit Meerblick, davon nahezu 90% mit privater Veranda (auf den Schiffen Encore und Ovation alle mit Veranda)
  • Handverlesenes Servicepersonal als Garant für unvergessliche „Seabourn-Momente“

Bereits inkludiert:

  • Gourmet-Mahlzeiten in allen Restaurants
  • Große Auswahl an Premium-Getränken, u.a. feine Weine und Spirituosen sowie Kaviar
  • Minibar nach Wunsch & Welcome-Champagner
  • Trinkgelder
  • Neues Gourmet-Konzept von Thomas Keller

Seabourn Schiffe im Vergleich

 

  Ovation Encore Quest Sojourn

Odyssey

Venture

Kategorie:

 5 Sterne Plus  5 Sterne Plus 5 Sterne Plus  5 Sterne Plus  5 Sterne Plus  5 Sterne Plus

Art:

Kreuzfahrt Kreuzfahrt Kreuzfahrt Kreuzfahrt Kreuzfahrt Expedition

Indienststellung:

 2018 2016 2011 2010 2009 2021
Länge:  210 m 210 m 198 m 198 m 198 m 170 m

Eis-Klassifikation:

 

    C1      PC6
Passagierdecks:  12 12 11 11 11

Kabinen und Suiten:

302  302 225 225 225 132
Passagierkapazität: 604  604 450 450 450 264
Besatzung ca.: 520  520  330 330 330  
Restaurants:  5  
Bars, Lounges:  6  
Spa  820 qm und Fitness 820 qm und Fitness  820 qm und Fitness  820 qm und Fitness  820 qm und Fitness   
Whirlpool: 6 6 6 6 6  6
Pool:  2  2  2  1
Kinderprogramm: nein nein nein nein nein  nein
Zodiacs:          24
Besonderheiten:  All Inclusive / Wassersport-marina  All Inclusive / Wassersport-marina   All Inclusive / Wassersport-marina   All Inclusive / Wassersport-marina   All Inclusive / Wassersport-marina   2 U-Boote an Bord

Bordsprache:

Englisch
Bordwährung:   USD

Die gastfreundliche Atmosphäre, der kleine Gästekreis und die exklusive Ausstattung an Bord sorgen dafür, dass Sie sich wie ein Gast einer Privatyacht fühlen werden. Seabourn hat mit der Odyssey-Klasse zunächst drei Schiffe geschaffen, die nicht mehr als 450 Gäste pro Kreuzfahrt befördern und zu begehrten Häfen der Welt entführen. Diese Flotte feierte mit der Jungfernreise der Seabourn Odyssey im Jahr 2009 ihre Premiere, bevor in den beiden Folgejahren die baugleichen Schwestern Seabourn Sojourn und Seabourn Quest das Trio komplett machten. Auf jedem dieser drei 5-Sterne-plus-Schiffe kümmern sich knapp 330 Besatzungsmitglieder um das Wohl der Gäste, die sehr viel Platz zur Verfügung haben. Diese elegante Odyssey-Flotte definierte im Segment der Ultra-Luxuskreuzfahrten neue Maßstäbe in puncto Größe und Interieur der Suiten. Für den Erfolg dieses einzigartigen Luxus- und Service-Konzepts spricht auch die Einführung der Seabourn Encore im Jahr 2016. Dieser Weg fand mit der Jungfernfahrt der Seabourn Ovation im Mai 2018 einen weiteren Höhenpunkt. Die beiden jüngsten Schwestern setzen mit ihrem großzügigen Raumangebot und dem individuellen Bordservice die Erfolgsgeschichte der Ultra-Luxuskreuzfahrten von Seabourn fort.