Ponant Kreuzfahrten 2021

Ponant Kreuzfahrten 2021
Ponant Kreuzfahrten 2021

Mit ihrem Konzept für Luxuskreuzfahrten liegt die Reederei Ponant richtig: auf kleinen Schiffen bis in entlegene Weltregionen gelangen und sich dabei wie ein Expeditionsteilnehmer fühlen. Für die Ponant Kreuzfahrten 2021 wird der Kreuzfahrtveranstalter daher seine Flotte um die beiden Neuzugänge „Le Bellot" und „Le Surville" auf insgesamt zwölf Schiffe erweitern. 

 

Die Programmgestaltung für die Ponant Kreuzfahrten 2021 läuft gerade auf Hochtouren. Erfahrene Kreuzfahrttouristen planen fast immer langfristig. Sind sie schon einmal bei einer der Luxuskreuzfahrten mit Expeditionscharakter zu außergewöhnlichen Zielen dabei gewesen, werden sie oft zu Stammkunden. Das Flair dieser Expeditionen auf höchstem Niveau unter lauter Gleichgesinnten ist außergewöhnlich schön. 

Als Orientierung für die Ponant Kreuzfahrten 2021 ist das Studium der Programme der vorherigen Jahre eine gute Basis. Die Reiserouten führen in so viele unterschiedliche Gegenden, dass für jeden etwas dabei ist. Zwischen arktischen bis subarktischen Regionen und den Bereichen der Subtropen bis Tropen geht es unter anderem nach Island, Neuseeland, zum Amazonas, in die Südsee oder Karibik oder in die indonesische Inselwelt. In Kürze wird der Katalog mit genauen Informationen zu den Ponant Kreuzfahrten 2021 erscheinen. Wer nicht darauf warten möchte, kann sich direkt bei der Reederei nach den Plänen für die Ponant Kreuzfahrten 2021 erkundigen. 

 

Ein Highlight aus dem Programm für 2021 sei an dieser Stelle schon verraten: Auf der „Le Commandant Charcot" geht es auf den Spuren des Abenteurers und Entdeckers Jean-Baptiste Charcot nach Grönland. Die Passagiere werden dabei unter anderem das Leben dort ansässiger Inuit hautnah miterleben. Das als Eisbrecher konzipierte Schiff meistert ebenso das antarktische Packeis. Interessenten können sich bereits heute schon für diese Kreuzfahrten vormerken lassen. 

 

Ponant legt bei seinen Kreuzfahrten großen Wert auf Sicherheit für die Passagiere und Respekt für die bereisten Gebiete und deren Umwelt. Die Reederei arbeitet mit Scouts zum Erkunden der Reiseziele und liest aufmerksam Studien über Umweltauswirkungen. Danach legt das Kreuzfahrtunternehmen seine Routen fest und erstellt interne Regelwerke. So funktionieren Kreuzfahrten mit gutem Gewissen und möglichst kleinem ökologischen Fußabdruck!