Ponant Kreuzfahrten 2020

Ponant Kreuzfahrten 2020
Ponant Kreuzfahrten 2020

Kreuzfahrtreiseveranstalter und ihre Gäste planen meistens weit im Voraus. So steht auch schon das Programm für die Ponant Kreuzfahrten 2020. Die Ziele lassen das Herz eines jeden Entdeckungsreisenden höher schlagen. Wie wäre es mit einer Schatzreise? Schon im Januar 2020 führt eine Kreuzfahrtroute rund um die Halbinsel Yucatán in Mexiko, um dort Schätze der Maya-Zivilisation kennenzulernen. Im europäischen Frühjahr und Sommer lockt Australien mit den landschaftlichen Schätzen der wilden Kimberleys. 

„Islands Mosaiklandschaften" lautet der Titel einer einwöchigen Kreuzfahrt entlang der landschaftlich reizvollen isländischen Westküste, bei denen sich die Passagiere an den gigantischen Gletschern, Vulkanen, tiefen Fjorden und brodelnden Geysiren nicht satt sehen werden. Am anderen Ende der Welt liegt Neuseeland, das ebenfalls landschaftlich geprägt ist von Vulkanen, Geysiren und heißen Quellen. Seine Schönheiten bewundern Reisende auf der zehntägigen Kreuzfahrt „Neuseelands Highlights". 

 

Die Planer der Ponant Kreuzfahrten verbinden bei ihren Kreuzfahrten geschickt Entdeckungsreisen-Flair mit dem Komfort von heute. Kooperationspartner bei einigen Schiffsreisen mit Expeditionscharakter von Ponant ist National Geographic Expeditions. Unter den Ponant Kreuzfahrten 2020 findet zum Beispiel die Kreuzfahrt „Subantarktische Inseln" in Verbindung mit National Geographic Expeditions statt. Die Fahrt rund um die Südspitze Neuseelands und zu den südlich davon gelegenen kleinen Inseln geht tatsächlich in Gegenden, die Touristen sonst kaum zu sehen bekommen. Nahezu von Menschen unberührte Landschaften begeistern Fotografen und Naturfreunde. Derartige Kreuzfahrten sind nur mit kleinen Schiffen wie jenen von der Reederei Ponant möglich. 

 

Das Programm der Ponant Kreuzfahrten 2020 enthält noch mehr faszinierende Routen. Obwohl das Jahr 2020 noch etwas hin ist, sollten Kreuzfahrtinteressierte sich schon jetzt mit den Ponant Kreuzfahrten 2020 beschäftigen. Erste Buchungen sind bereits erfolgt. Erfahrungsgemäß werden einige der Reisen auch diesmal wieder weit vor ihrem Reisetermin ausgebucht sein.