Expeditionskreuzfahrt Nordwestpassage


Hier finden Sie eine Übersicht der Expeditionskreuzfahrten durch die Nordwestpassage ab 2020.

Bei Buchungen über Emocean erhalten Sie für Ihre Reise ein zusätzliches Bordguthaben von bis zu 5% des Seepreises von uns geschenkt.

Weitere 5% als Frühbucherrabatt erhalten Sie von Hapag-Lloyd für ausgewählte Reisen bei Buchung bis 210 Tage  vor Reisebeginn.



Eisbrecher "Le Commandant Charcot"

  • REYKJAVIK-NOME
  • 25 Tage / 24 Nächte
  • 7. September 2021
  • Ab 24 890 €

Durchquerung der Nordwestpassage und Entdeckung der abgelegensten Orte und mythischen Wasserstraßen dieses legendären Meeresgebietes.

Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac® und Naturführern.

Besuch eines traditionellen Inuit-Dorfes am Eingang der Fury-und-

Hecla-Straße.

Entdeckung des Aulavik-Nationalparks, der für den weltweit größten

Bestand an Moschusochsen bekannt ist.


HANSEATIC spirit

  • von Kangerlussuaq nach Anchorage
  • Reise SPI2108
  • 13.8. - 12.9.2021 (30 Tage)
  • Preis: jetzt anfragen
  • zzgl. bis zu 5% Bordguthaben von Emocean

Schreiben Sie Ihre eigene Entdeckergeschichte auf den Spuren großer Abenteurer: Als eines von nur sehr wenigen Schiffen nimmt die HANSEATIC spirit erstmals Kurs durch die legendäre Nordwestpassage. Auf dieser Pionierfahrt ist der Weg das Ziel – und Sie gehören zum aus­gesuchten Kreis derer, die von Grönland bis nach Alaska unvergleichliche Momente erleben.




Expeditionskreuzfahrt Nordwestpassage mit der MS Bremen oder HANSEATIC nature 

Die MS Bremen von Hapag Lloyd hat bereits mehrere Male eine Expeditionskreuzfahrt Nordwestpassage erfolgreich beendet. Nur sehr wenige Passagierschiffe besitzen die nötige Ausrüstung, um diese anspruchsvolle Route zwischen den Küsten Grönlands und der kanadischen Arktis zu absolvieren. Das eigentliche Abenteuer beginnt, wenn die MS Bremen in den Lancaster Sound einfährt, um sich zwischen Inseln und Eisfeldern den Weg durch den Peel Sound oder Prince Regent Inlet zu bannen. Auf dieser Kreuzfahrtroute erzählen mitfahrende Experten historische Geschichten von Arktis Expeditionen und geben Einblicke in die Kultur der Inuit. 

 

Eine Pionierfahrt mit der HANSEATIC nature von Grönland nach Alaska buchen 

Als Kunde von Hapag Lloyd können Sie dabei sein, wenn die HANSEATIC nature ihre erste Expeditionskreuzfahrt Nordwestpassage antritt. Diese Entdeckerreise führt Sie von Kangerlussuaq zunächst in die Kleinstadt Sisimuit an der Westküste Grönlands und zu einer Inuit-Siedlung auf Baffin-Island in Kanada. Anschließend legen Sie mit dem 5-Sterne-Expeditionsschiff den berühmten Seeweg nach Alaska zurück, um an einer verlassenen Arktis-Station auf Devon Island und an den Gräbern früherer Entdecker auf Beechey Island vorbeizukommen. Eine solche Abenteuerfahrt auf den Spuren großer Polarforscher wie Roald Amundsen und Sir John Franklin hält einige Überraschungen bereit, weil die Route je nach Eislage variieren kann. 

 

Zodiacfahrten, Tierbeobachtungen und Inuit-Tänze erleben 

Wenn Sie eine Hapag Lloyd Expeditionskreuzfahrt Nordwestpassage buchen, beobachten Sie von den Schlauchbooten aus Robben, Eisbären und Wale. Im Bereich der Jenny Lind Island können Sie bei Zodiacfahrten Vögel, Schneehasen, Rentiere und Polarfüchse entdecken. Auf dieser Abenteuerreise erwarten Sie aber auch Gesänge und Tänze der Inuit sowie die mystischen Naturschauspiele der Smoking Hills. Sie möchten das Abenteuer Arktis möglichst lange auskosten? Dann können Sie eine Expeditionskreuzfahrt Nordwestpassage und zwei andere Routen der MS Bremen für eine Arktis-Umrundung kombinieren.